Online Lernen leicht gemacht

Als Lecturio 2008 gegründet wurde, waren die Ziele klar: Man wollte eine E-Learning Plattform schaffen, die das Lernen zu einem Erlebnis macht, und dabei Erfolg garantiert. Und dieses Ziel hat auch heute noch oberste Priorität. Allerdings ist man dem Ganzen bereits ein großes Stück näher gerückt. Denn mit weit über 4.000 Vorträgen aus 80 unterschiedlichen Themengebieten, hat man sich zu einem, der deutschen Top-Anbieter im Bereich E-Learning entwickelt.

Lernen Online - Lecturio

Ob Musik, Wirtschaft oder Medizin – Lecturio bietet Seminare und Kurse für die unterschiedlichsten Bereiche (c) Julien Christ / pixelio.de

Dass dies aber noch kein Grund ist, die Füße hoch zu legen, zeigt allein die Tatsache, dass die Erweiterung der Themenbereiche weiterhin im Vordergrund steht. Zu den Verticals Jura, Medizin, Wirtschaft, Musik und Software sollen bis Ende 2013 sechs weitere Gebiete eingeführt werden. Auch die ständig wachsende Zahl der Mitarbeiter ist ein klarer Beleg für das Engagement des Unternehmens. Momentan ist schon ein 30-köpfiges Team damit beschäftigt, Lecturio immer weiter zu verbessern.

Breites Angebot als Erfolgsrezept

Dabei ist das Angebot von Lecturio schon jetzt sehr umfangreich. Die Hauptaugenmerke liegen hierbei auf den Bereichen Jura, WiWi und Medizin. Dafür werden neben den allgemeinen Kursen und Seminaren auch spezielle Online-Repetitorien bereitgestellt. Nichts desto trotz werden natürlich auch die Gebiete Software und Musik immer erweitert und bieten zahlreiche Lernmöglichkeiten.

Durch die Breite an Angeboten soll so für jeden das nötige Wissen verfügbar gemacht werden. Sodass der Medizinstudent ebenso alles zu Physikum und Hammerexamen finden kann, wie sich der Jurastudent auf die Staatsexamen vorbereiten kann. Die verschiedensten Kurse zur BWL und VWL, Mikro- und Makroökonomie, und vielen anderen wirtschaftlichen Themen hingegen, bieten alles, was z.B. ein Wirtschaftsstudent wissen muss.

Lecturio will also möglichst viele Themen, qualitativ hochwertig bereitstellen, sodass der Nutzer Informationen für jede erdenkliche Situation bekommen kann und damit einen lebenslangen Begleiter hat. Dabei sollen sowohl Studenten, als auch Professionals und Non-Professionals jederzeit Hilfe finden. Außerdem werden auch Abitur-Vorbereitungskurse angeboten, um Schülern unter die Arme greifen zu können.

Der Nutzer im Mittelpunkt

Um nun tatsächlich einem Lernerfolg zu garantieren, soll den Nutzern natürlich etwas Besonderes geboten werden. Hierfür kommt der sogenannte Double Frame Player zum Einsatz. Dieser macht es möglich, parallel zum Vorlesenden ebenfalls die beigefügten Vorlesungsfolien zu sehen. So wird ein perfektes Lernerlebnis ermöglicht, ganz wie bei einer richtigen Vorlesung.

Darüber hinaus werden in regelmäßigen Abständen Lernkontrollfragen eingeblendet, um die Konzentration hoch zu halten und dem Nutzer seine Stärken und Schwächen zu verdeutlichen. Als zusätzliche Möglichkeit den Stoff zu verinnerlichen, wird der direkte Kontakt zum Dozenten angeboten, um letzte offene Fragen zu beseitigen.

Lecturio sieht sich also als eine virtuelle Universität, die für lebenslanges Lernen steht. Es soll Jedem die Option geboten werden, sich zu jeder Zeit zu bilden, und das auf seine eigenen Bedürfnisse abgestimmt. So soll die Bildungslandschaft positiv und nachhaltig geprägt werden.

No comments yet.

Leave a Reply